Begleitprogramm - bbda.ch

Direkt zum Seiteninhalt
Was haben ein „Double Eléphant“ und ein „Grand Jésus“ mit einem Buch und seinem Format zu tun?

Als Begleitprogramm für unsern Büchermarkt wollen wir den Besuchern in einer unterhaltsamen „Causerie“ aufzeigen, wie die ursprünglichen Buchformate abhängig waren von der Grösse der Papierbogen, die für den Druck gebraucht wurden – und historisch haben Papierbogen eben recht fantasievolle Namen gehabt wie eben „Double Eléphant“ und „Grand Jésus“, „Grand Eagle“ und „Emperor“, „Bischof“ und „Olifant“, „Imperiale“ und „Papalone“. „DIN A4“ ist dagegen doch recht langweilig.
Anhand von historischen und modernen Beispielen wollen wir – der Buchbinder Beat Gschwind und der Antiquar Alain Moirandat – veranschaulichen, wie durch das ausgeklügelte Ausschiessen der Druckseiten auf den Bogen vor dem Drucken und Falzen, normierte Lagen entstanden, die der Drucker dem Buchbinder zum Binden übergeben konnte.
Oktav, Quart und Folio sind seit der Erfindung des Buchdrucks übliche und auch uns heute noch geläufige Buchformate. Wie verhält sich das Format zum Druckbogen?
Wir wollen das Publikum einladen, selber einen Druckbogen auszuschiessen* und eine Lage zu falzen. Eine Heftlade wird aufgestellt sein, um die Neugierigen anzuregen, das Binden praktisch zu erproben.
Ausserdem werden wir aufzeigen, wie die Lagenzählung es ermöglicht, zweifelsfrei die Vollständigkeit eines Buches festzustellen, auch wenn der Drucker bei der Paginierung ungenau gearbeitet hat.
Wir werden Abstecher machen in die Frühgeschichte der Papierherstellung und des Buchdrucks und hoffen so, den Besuchern aufzeigen zu können, wie ein Buch technisch aufgebaut war.

B. Gschwind & A. Moirandat

* WETTBEWERB
Versuchen Sie den Druckbogen ohne Hilfsmittel richtig anzulegen und zu falzen. Ist er richtig, erhalten Sie einen Sofortpreis in Form eines Bücher-Gutscheins, den Sie sogleich am Büchermarkt oder später bei den teilnehmenden Antiquariaten einlösen können. Zugleich nehmen Sie an der Verlosung des Hauptpreises (Bücher-Gutschein im Wert von Fr. 100.00) am Sonntagabend teil.
Der Gewinner wird persönlich angeschrieben und hier auf der Seite publiziert. Viel Vergnügen...
Zurück zum Seiteninhalt