Rahmenprogramm - baslerbuechermarktderantiquare

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Unser Rahmenprogramm am Büchermarkt 2018
Hoch-, Tief- oder Flachdruck?
 
 
Kaufen Sie einen „Stich“ von Merian und fragen nach dessen Technik, ist eine Standardantwort: „Es ist ein Kupferstich“. Falsch! Es wird eine Radierung sein – aber was ist der Unterschied zwischen Kupferstich und Radierung? Beide sind Tiefdrucke, sie unterscheiden sich aber gewaltig voneinander.
 
 
Am Büchermarkt bieten wir eine Einführung in die Geschichte, Entwicklung und Technik der hauptsächlichen Bilddruckverfahren seit deren Erfindung im späten Mittelalter bis hin zum 20. Jh.: Hochdruck – wie Holzschnitt und Linoldruck; Tiefdruck wie Kupferstich, Radierung und Aquatinta, sowie Flachdruck wie Lithographie.
 
 
Das Programm wird moderiert von Alain Moirandat, der als Antiquar seit Jahrzehnten und täglich mitFragen im Bereich Bilddruck konfrontiert ist. Ziel der Präsentation, die teils anhand von Originalen geschehen wird, ist, dem Publikum Kennzeichen der einzelnen Drucktechniken zu vermitteln, dass man selbst die Technik erkennen kann. Um die Präsentation möglichst anschaulich zu halten, werden nicht allein graphische Blätter gezeigt, es werden auch die Druckmedien zu sehen sein: Holzstock, Radierplatte,Lithographiestein. Auch werden Druckwerkzeuge zu sehen sein, wie Grabstichel , Kaltnadel.

Sie sind eingeladen, graphische Blätter, deren Technik Sie nicht erkennen, zur Bestimmung an den Markt mitzubringen
(am liebsten ohne Glas und Rahmen!).
Vorstellung und Beratung:
Freitag:    19.00 und 21.00 Uhr
Samstag: 14.00 und 16.00 Uhr
Sonntag: 14.00 Uhr



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü